Frohe Weihnachten wünscht das Team von Joy-Venture-Diving
Frohe Weihnachten wünscht das Team von Joy-Venture-Diving
Dienstag, 10. Dezember 2019
Aquamed
Aquamed Liebe Taucherin, lieber Taucher,

eine wichtige Information vorweg: Seit Anfang 2001 dürfen gesetzliche Krankenversicherungen nach Tauchunfällen keine ambulante Druckkammertherapie mehr zahlen! Trotz größter Vorsicht können aber Tauchunfälle nie ganz vermieden werden.

Mit der dive card erhältst Du ein umfassendes Sicherheitspaket: Vom Unfallmanagement bis hin zum Versicherungsschutz aus professionellen Händen.

Die dive card selbst ist eine wasserfeste, signalrote Notfallkarte, die Du mit der vorgefertigten Lochstanzung an Deinem Equipment befestigen kannst... denn was nützt eine Notfallkarte in der Brieftasche?


dive card basic

Die dive card basic bietet Dir weltweit Tauchunfallschutz.

Die dive card basic ist für den „normalen“ Freizeitaucher optmal. Sie umfasst unsere 24h ärztliche Notrufotline und die Möglichkeit, medizinische Daten (z. B. Blutgruppe oder Allergien) bei uns zu hinterlegen, damit diese den beteiligten Ärzten im Notall sofort zur Verfügung stehen. Außerdem ist eine weltweite Tauchunfall- sowie eine vollwertge Auslandsreisekrankenversicherung mit unbegrenzter Deckung enthalten. Zudem beinhalten alle dive cards eine Taucher-Privathafpfichtversicherung für die Absicherung von privaten Hafpfichtansprüchen während des Tauchens.

Divecard

dive card professional

Die dive card professional ist für Proftaucher: Sie enthält zusätzlich eine Tauchlehrerberufshafpfichtversicherung und den Tauchunfallschutz für Schüler namens Student Protect. Die dive card family sichert das Tauchen für die ganze Familie ab. Sie umfasst die Leistungen der dive card basic für jedes Familienmitglied, insgesamt für max. 2 Partner und 2 Kinder unter 21 Jahren, die in häuslicher Gemeinschaf leben.


die travel card

Die travel card ist eine Ergänzung zur eigenen dive card für nicht-tauchende Familienmitglieder (max. 1 Partner und 2 Kinder unter 21 Jahren): hierin ent- halten ist unser weltweiter Notrufdienst und die Auslandsreisekrankenver- sicherung. In der travel card ist keine Tauchunfallversicherung enthalten. Solltest Du mehr als 2 Kinder haben, kostet die dive card family oder travel card für jedes weitere Kind unter 21 Jahren jeweils nur 15,– Euro im Jahr zusätzlich.


Warum hat die dive card keine Laufzeit aufgedruckt? Wie kann ich die Gültgkeit meiner dive card nachweisen? Die dive card hat kein aufgedrucktes Gültgkeitsdatum und lässt sich daher im Rahmen des Vertrages beliebig lange verwenden. Dadurch ersparen wir der Umwelt jedes Jahr eine große Menge Plastkmüll und uns (und damit auch Dir als Kunde) unnötge Kosten.


deine dive card schriftlich beantragen

Unter folgenden Links kannst du den schriftlichen den Antrag ausfüllen, ausdrucken und an AquaMed schicken:

oder jetzt direkt online beantragen

Unter dem folgenden Link kannst du jetzt gleich den Antrag online ausfüllen und online an AquaMed schicken: